Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Erdmessung und Glaziologie

Menu

Geschichte

1868Gründung der Kommission für die europäische Gradmessung unter dem Vorsitz von Akademiemitglied Prof. Dr. Carl Maximilian von Bauernfeind
1889erste Photogrammetrische Vermessung des Vernagtferners, Ötztaler Alpen durch Akademiemitglied Prof. Dr. Sebastian Finsterwalder
1962Gründung der Kommission für Glaziologie unter der Leitung von Akademiemitglied Professor Richard Finsterwalder
seit 1964Bestimmung der jährlichen und saisonalen Massenbilanzen des Vernagtferners
1970–1984

Sonderforschungsbereich 78 „Satellitengeodäsie” der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1974-1986

Sonderforschungsbereich 81 „Abfluß in Gerinnen” der Deutschen Forschungsgemeinschaft

seit 1974

Erfassung des Abflusses aus dem Gletschergebiet an der Pegelstation Vernagtbach (2640 m)

2010

Zusammenschluss der Bayerischen Erdmessungskommission und der Kommission für Glaziologie zur Kommission für Erdmessung und Glaziologie

2010Gründung des Centrum für Geodätische Erdsystemforschung (CGE) als Zusammenschluss geodätischer Forschungseinrichtungen im Raum München bestehend aus der KEG, dem IAPG und der FESG der TU München und dem DGFI